Stromkosten halbieren

Chalupa Solartechnik begeistert mit neuen Energiespeichern
 
Solarstrom kann für 10 bis 12 Cent/kWh selbst hergestellt werden und ist somit so günstig wie nie zuvor.
Zum Vergleich: Die durchschnittlichen Strombezugskosten für Privathaushalte liegen bei über 22 Cent/kWh. Je mehr man den eigenen Strom selbst nutzen kann, desto größer ist der wirtschaftliche Vorteil und desto unabhängiger ist man vor eventuell steigenden Stromkosten.
Mit einem Solarenergiespeicher steigert man zudem seine Eigenverbrauchsquote deutlich und profitiert auch nachts vom selbst erzeugten Solarstrom. "Die Nachfrage steigt stetig, da es sich immer mehr herumspricht, dass die Systeme sehr zuverlässig arbeiten und Batterien immer langlebiger und leistungsstärker werden", erklärt Geschäftsführer Andreas Chalupa.
Um gezielt auf die verschiedenen Kundenwünsche einzugehen hat Chalupa Solartechnik die Tesla Powerwall und den Mercedes- Benz Energiespeicher neu ins Produktsortiment mit aufgenommen.
Belohnt werden Investoren zudem durch einen Tilgungszuschuss von bis zu 22% der Speicherkosten durch das Förderprogramm der KfW Bank.
 
Mehr zu diesem Thema  erfahren Interessierte beim Fachvortrag am Mittwoch 5. Oktober um 19:00 Uhr im Plusenergie Betriebsgebäude in Schöntal-Bieringen.
Andreas Chalupa, zertifizierter Solarteur und BDSH Sachverständiger, erläutert wie man seine Stromkosten halbieren kann.
 
Anmeldung unter:
Telefon:  07943/944980  oder  www.chalupa-solartechnik.de